Mehrsprachigkeit und Migration > 독일 소식/정보

상담전화 02-6407-3755

월~금 10:00 ~ 18:00 (점심12:00~13:00)
토/일/공휴일 휴무

빠른 상담문의

커뮤니티

독일 소식/정보

Mehrsprachigkeit und Migration

작성자 최고관리자

작성일 2023.12.16

99회

Mehrsprachigkeit und Migration


Wenn Sprachenvielfalt ein Vorteil ist

Stand: 21.05.2023 11:10 Uhr

Wer viele Sprachen spricht, hat Vorteile in der globalisierten Welt. Doch migrationsbedingte Mehrsprachigkeit gilt in Deutschland noch 

häufig als Risikofaktor. Warum Sprachenvielfalt eine wertvolle Ressource ist.

Von Ortrun Huber, BR 

Samir Bouajaja unterrichtet an einer Kölner Gesamtschule. Der 37-Jährige spricht fünf Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, 

Marokkanisch. Deutsch spricht der Lehrer am liebsten, weil es so präzise sei: "Die deutsche Sprache erlaubt es, Dinge unheimlich genau 

auszudrücken", sagt er.

An Bouajajas Schule gibt es viele junge Menschen mit internationaler Familiengeschichte. "Wir wollen das wertschätzen", sagt der Lehrer. "Die Kinder sollen merken, dass die Sprache, die sie mitbringen, positiv ist."


Mehrsprachigkeit ist globaler Standard

Grundsätzlich bietet Mehrsprachigkeit, da sind sich Sprachwissenschaftler einig, eine ganze Reihe von Vorteilen. Studien belegen, dass Erwachsene, die früh mit zwei Sprachen Kontakt hatten, eine größere Konzentrations- und Aufmerksamkeitsfähigkeit besitzen und weitere Sprachen leichter 
lernen. 
Zudem gilt es mittlerweile als gesichert, dass es die kognitiven Fähigkeiten von Kindern, also beispielsweise Aufmerksamkeit oder Gedächtnisleistung, nicht überfordert, wenn sie mehrere Sprachen gleichzeitig lernen. Studien zeigen, dass bereits Babys in der Lage sind, Sprachen zu unterscheiden. 
Wie Intonation und Melodie einer Sprache klingen, hört ein Fötus bereits im Bauch der Mutter. So imitieren Neugeborene nach der Geburt zunächst 
das Gehörte beim Schreien und entwickeln in den ersten Tagen ein "Schreimelodie", die sich je nach Muttersprache deutlich unterscheidet. 




go top